Schongau

Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Am Donnerstag, den 10.03.2016, fuhr gegen 16.00 Uhr ein 61-jähriger Mann aus Weilheim in Schongau in der Sonnenstraße in nördlicher Richtung. Er wollte die Kreuzung mit der untergeordneten Nordendstraße überqueren, als von rechts ein Pkw unmittelbar vor ihm in die Vorfahrtsstraße einbog. Der Weilheimer konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Vollbremsung verhindern. Die hinter ihm fahrende 69-jährige Frau aus Hohenpeißenberg erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen des Weilheimers auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 6000,-- Euro, Personen wurden nicht verletzt. Beim Unfallverursacher soll es sich um einen älteren Mann mit weißen Haaren, circa 75 bis 80 Jahre alt, handeln. Das Fahrzeug soll ein längerer Pkw, vermutlich Kombi, in blauer Farbe sein. Näheres zum flüchtigen Fahrzeug ist nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Schongau erbittet sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher unter Telefon-Nr. 08861-23460.



Polizei Schongau | Bei uns veröffentlicht am 11.03.2016


Hier in Schongau Weitere Nachrichten aus Schongau

Karte mit der Umgebung von Schongau

Schongau

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-schongau.de mit einem Link unterstützen.